Plattrock aus Thiene im Karbarosa

 

Konzert mit Wippsteert am 26. Oktober

Menslage (oa) – Die Band Wippsteert aus Alfhausen ist bekannt für deftige Kneipenkonzerte mit handgemachter plattdeutscher Musik. Am Freitag, 26. Oktober, wollen die fünf Plattrocker ab 20 Uhr erneut das Publikum der Karbarosa Wirtschaft in Menslage zum Mitgrölen bringen. Der Einlass erfolgt ab 18 Uhr.

Bereits im vergangenen Jahr sorgten die Musiker mit ihren plattdeutschen Eigenkompositionen für ausgelassene und bierseelige Stimmung bis in den späten Abend. Zwischen rumpel-ndem Wechselbass und melodiöser Rockmusik hat sich schon so mancher Mundartfreund aus der Region mitgröhlend und abtanzend an der Bühnenkante eingefunden.

Im Kern zwar eine Rockband, verpassen Wippsteert ihren Liedern mit Instrumenten wie Banjo, Mandoline, Trompete oder auch mal der Akustik- statt der E-Gitarre einen gewissen Folk-Anstrich. Ihre Texte erzählen Geschichten von durchzechten Nächten, von Gesprächen mit Bäumen oder Tischen, von Taugenichtsen und Zusammenhalt. Wippsteert haben möglicherweise den bisher einzigen plattdeutschen Song über Handystrahlen geschrieben. Und wer Frontmann Marcus “Bruni” Bruns auf der Bühne erlebt hat, weiß, dass der es sich nicht nehmen lässt, die ein oder andere Anekdote und Geschichte auf Platt zum Besten zu geben. “Thiener Poesie”, bodenständig, ehrlich und mit Herz, wie die Band verkündet.

Foto: Wippsteert