Oktoberfest in Ankum: Das Dutzend wird voll gemacht

 

Party am Samstag längst ausverkauft  –  Frühschoppen mit den “Bayern Stürmern”

Ankum (wa/s.oa) – Das erste Ankumer Oktoberfest wurde 2007 mit rund 160 Gästen und dem Schützenmusikkorps Hartlage-Lulle im Landhotel Schmidt gefeiert. Der große Erfolg veranlasste die 16 privaten Veranstalter, den “Hartlager Fanclub” (HFC) das Oktoberfest zu wiederholen und zu vergrößern. Man zog um zu Dücker und feierte drei Jahre mit 400 Gästen im proppevollen Saal. Zum fünfjährigen Jubiläum wurde ein Festzelt auf dem Neuen Marktplatz in Ankum aufgestellt und inzwischen tausend Gäste feierten zur Musik der “Hartlager” und der “Bayern Stürmer” (Foto) ausgelassen.

Das Fest wurde also von Jahr zu Jahr größer und 2013 der Verein “Ankumer Oktoberfest Club e.V.” (AOC) gegründet. Seitdem gibt es neben der Oktoberfest-Party am Samstag einen Frühschoppen am Sonntag. 2016 feierte der AOC sein zehnjähriges Jubiläum mit 1500 Gästen am Samstag und 400 Besuchern am Sonntag. In den letzten elf Jahren wurde aber auch für den guten Zweck gefeiert und durch die tatkräftige Unterstützung von Sponsoren rund 60.000€Euro für karitative Zwecke gesammelt und gespendet.

Das diesjährige, 12. Ankumer Oktoberfest findet am 27. und 28. Oktober statt. Die große Party am Samstag beginnt um 19.30 Uhr (Einlass ab 18.30 Uhr), der Frühschoppen am Sonntag um 11.30 Uhr (Einlass ab 11 Uhr). Schon kurz nach dem Start des Vorverkaufs war der Samstag ausverkauft, nur für den Sonntagmorgen sind noch Karten im Touristikbüro der Gemeinde Ankum, in der Tourist-Info der Samtgemeinde Bersenbrück und im Ankumer Hotel Raming erhältlich. Die Tageskasse wird geöffnet.

Die “Hüttenstürmer” sorgen auf der Party bereits zum 7. Mal für Stimmung, zum Frühschoppen steht ein besonderer musikalischer Leckerbissen bereit, denn erneut konnten die “Bayern Stürmer” verpflichten. Die Kultband versteht es, im Nu die Herzen des Publikums zu erobern und für ausgelassene Oktoberfeststimmung zu sorgen. Die Burschen in ihren Krachledernen sind inzwischen im ganzen Bundesgebiet sowie im Ausland (Schweden, USA, Schottland, Österreich usw.) unterwegs und haben sich durch erstklassige Musik und verrückte Showeinlagen einen Namen gemacht.

An beiden Tagen wird das Fest mit einen Fassanstich durch Ankums Bürgermeister oder dessen Stellvertreter eröffnet. Für das leibliche Wohl sorgt in bewährter Weise das Team der Landfleischerei von Höne.

Selbstverständlich wird auch in diesem Jahr für den guten Zweck gefeiert und der Erlös gespendet. Weitere Infos gibt es auf www.oktoberfest.ankum.info.

Foto: Veranstalter