Master-Runde im Doppelkopf gestartet

 

Das Abschlussturnier findet im März 2019

im Saal Lüdeke-Dalinghaus in Böen statt –

Titelverteidiger ist Karl-Heinz Köster

Löningen (oa) – Die Löninger “Doppelkopf-Master-Runde” wurde am vergangenen Samstag im Saal Wingbermühle in Benstrup eröffnet. Die nächsten Turniere finden samstags am 3. und 17. November in der Löninger Schützenhalle statt.

Im kommenden Jahr geht es am Freitag, 25. Januar, im Saal Lüdeke-Dalinghaus in Böen weiter, es folgen die Turniere am Samstag, 9. Februar, im Dorfgemeinschaftshaus Borkhorn, am Freitag, 1. März, im Centralhof Breher und am Samstag, 9. März Vikar-Henn-Haus in Löningen sowie am Freitag, 15. März, in der Schützenhalle Angelbeck statt. Alle Turniere beginnen um 19.30 Uhr. Den Masters-Abschluss bildet am Freitag, 29. März, das große Turnier im Saal Lüdeke-Dalinghaus.

An der Turnierrunde 2017/ 2018 nahmen 162 Personen teil. Zum Master-Abschluss-Turnier traten 75 der 87 qualifizierten Teilnehmer an. Karl-Heinz Köster sicherte sich den 1. Platz.

Auch in diesem Jahr hoffen die Organisatoren auf eine rege Teilnahme, Neueinsteiger sind herzlich willkommen. Die Turniere erfolgen wie bisher nach einem einheitlichen Regelwerk, bei dem ohne Ansagen gespielt wird. Als Qualifizierung für das Abschlussturnier ist nur die Teilnahme an vier der acht Vorrundenturniere erforderlich, unabhängig von der Punktezahl.