Martins-Markt auf dem Hof Groneick

 

Viele Aussteller, Live-Musik und Darbietungen ein Wochenende lang in Gehrde

Gehrde (alü) – Der Hof Groneick in Gehrde lädt am 10. und 11. November zum traditionellen Martins-Markt am Schnücks Ort 2 ein. Das herbstliche Event ist ein Stelldichein von fast 80 Ausstellern, die am Samstag ab 14 Uhr und am Sonntag ab 10 Uhr ihre hochwertigen Kunsthandwerk-Produkte, wie z.B. Lampen, Blaudruck-Textilien, Holzobjekte, Gartendekorationen, Vogelhäuser, Schmuck, Tischkultur, Modeaccessoires, handbemaltes Porzellan, duftende Seifen, Kerzen, Skulpturen, schöne Artikel aus Wolle und dazu jede Menge Kulinarisches anbieten.

Während des urigen Markttreibens laden Aktionen die Kinder zum Mitmachen ein. Dabei faszinieren Livemusik Vorführungen und Lichtinstallationen Alt und Jung. Das Dielencafé und das Backhaus der historischen Hofanlage verwöhnen die Gäste mit Kaffee, Kuchen, Glühwein und frischgebackenem Brot aus dem Steinofen.

Wer einen Bummel über den Martins-Markt wagt, wird mit bezaubernden Sinneserlebnissen aller Art belohnt. Die ästhetischen und nützlichen Produkte erhellen die dunkle Jahreszeit mit frohen Farben und Formen in Haus und Garten.

“Nach langer Zeit werden wir die Stände in diesem Jahr anders anordnen. Die Bogensportwiese wird einbezogen und somit wird es einen kompletten Rundgang über den Markt geben, so dass wirklich jeder Besucher an allen Ständen vorbeigehen kann. Das geänderte Café-Konzept hat im vergangenen Jahr großen Anklang gefunden und wird im gleichen Stil betrieben. Außerdem werden die Gäste auf der Diele mit interessanten Bildern unterhalten, die käuflich erworben werden können”, beschreibt Erika Groneick ein paar der Highlights der ländlichen Veranstaltung.

Mit von der Partie ist wieder Anna mit ihrer spektakulären Feuershow und einem Poi-Workshop. Nach langer Zeit dabei sind Angela und Jirka, die mit Live-Musik begeistern. Geplant ist ein Stand mit nepalesischem Curry und französichen Crêpes. Gespannt sein dürfen die Gäste auf die akrobatischen Auftritte der Gruppe “Showtime” mit jugendlichen Akteuren im Alter von 5 bis 25 Jahren. Als soziales Projekt präsentiert sich der Lions-club Ankum Leonarta mit Büchern und Keksen sowie der Afrika-Freundinnen-Verein unter der Leitung von Niklas Morthorst mit Rucksäcken aus Toga. Es gibt einen Bus-Shuttle zum Parkplatz Stahlbau Wurst und zum Bahnhof Bersenbrück. Der Eintritt kostet ab 15 Jahren 3,50 Euro, weitere Infos gibt es im Internet auf www.groneick.de.