“Interessantes und lesenswertes Werk”

 

Der 4. Band der Essener Chronik wird

auf der KÖB-Buchausstellung vorgestellt

Essen (cs) – “Gesellschaftliche Zusammenschlüsse in der Gemeinde Essen” – unter diesem Titel erscheint Band IV der Essener Chronik. In der Publikation wird die Geschichte der kirchlichen und weltlichen Vereine, Verbände und Organisationen von der Gründung bis zur Gegenwart zusammengefasst. Chronist Dr. Dirk Beyer (re.) sowie Friedel Schnuck und Karl-Heinz Schnieder von der “Arbeitsgruppe Chronik” und Manfred Göken redigierten die Beiträge und lasen vor Druckfreigabe Korrektur.

Der neue Band zeigt die Vielfalt der in der Gemeinde vorhandenen Zusammenschlüsse und damit verbunden die ehrenamtliche Tätigkeit im sportlichen, musischen, kulturellen und kirchlichen Bereich. Dargestellt wird auch das breitgefächerte Angebote für nahezu jede Altersgruppe. “Ein interessantes und lesenwertes Werk nicht nur für die Einwohner der Gemeinde, sondern auch für einen darüber hinausgehenden Leser-kreis”, befand Essens Bürgermeister Heiner Kreßmann (li.) beim Ortstermin in der Dinklager Druckerei Heimann, die den Auftrag für die Herstellung der Chronik erhielt.

Der neue Band der Chronik wird erstmals auf der Buchausstellung der Katholischen Öffentlichen Bücherei vom 2. bis 4. November vorgestellt und kann dort auch vorbestellt werden.

Foto: cs