Das Museum im Kloster wird wiedereröffnet

 

Kreisparkasse Bersenbrück überreichte Gemälde von Franz Hecker

Bersenbrück (pm) – Das in der Trägerschaft des Landkreises Osnabrück befindliche Museum im Kloster in der Stadt Bersenbrück ist um ein besonderes Exponat reicher. Kurz vor der offiziellen Eröffnung am 27. Oktober überreichten Bernd Heinemann, Vorsitzender des Vorstandes der Kreissparkasse Bersenbrück, und Lars Pfeilsticker, Mitglied des Vorstandes, ein großformatiges Gemälde des Künstlers Franz Hecker mit dem Titel „Der Glasmaler Lueg in seiner Werkstatt“ von 1931. Franz Hecker gehört zu den beliebtesten Künstlern im Osnabrücker Raum. Er wurde im November 1870 in Bersenbrück geboren und war befreundet mit dem Gründer des Museums, dem damaligen Landrat Hermann Rothert.

„Die Kreissparkasse macht uns mit dieser Dauerleihgabe eine große Freude“, bedankte sich Kreisrat Matthias Selle für den Landkreis Osnabrück. „Das Gemälde wird im Museum einen ganz besonderen Platz bekommen.“

Das Gemälde zeigt den Glasmaler Hans Lueg vor einem Glasfenster in seinem Atelier an der Bocksmauer in Osnabrück. Lueg schuf zahlreiche Glasfenster für Osnabrücker Kirchen, etwa  für den Chor des Domes und St. Johann. Zu seinem Freundeskreis zählte auch Franz Hecker.

„Wir sind sicher, dass das Gemälde hier im Museum viele Besucherinnen und Besucher erfreuen wird“, sagte Heinemann bei der Übergabe vor dem renovierten Museum. „Dass das breite Wirken von Franz Hecker sowohl in der neuen Dauerausstellung als auch in einer Sonderausstellung ab Ende November 2018 gewürdigt wird, findet ausdrücklich unsere Zustimmung und Unterstützung.

“Die Kreissparkasse Bersenbrück bietet im Rahmen des Franz-Hecker-Stipendiums jungen Kunstschaffenden im Bereich der Bildenden Kunst (Malerei, Bildhauerei, Graphik und Fotografie) in einem Zeitraum von drei Monaten die Möglichkeit, ohne große wirtschaftliche Belastung künstlerisch tätig zu sein.

Am Sonntag, 28. Oktober, steigt ein großes Museumsfest, das um 11.30 Uhr beginnt. Diverse kulturelle Vereine treten auf, für Kinder fährt ein historisches Karussell, außerdem gibt es Aktionen in der Museumspädagogik. Kostenlose Führungen durch das Museum werden angeboten.

Um 12 Uhr tritt die Oldieband The Old Buttons um den Gitarristen, Saxophonisten und Sänger Heinz Fischer auf. Die Bramscher Musiker spielen die Hits der 1950er bis 70er Jahre, z.B. von Chuck Berry, den Rolling Stones und CCR.

Fotos: Landkreis Osnabrück/Uwe Lewandowski, privat