“Alle an einem Tisch”

 

Tischtennis-Event der besonderen Art

am Sonntag in der Gelbrink Sporthalle

Löningen (oa) – Für ein Event der besonderen Art kommen Valentin Baus und Thomas Schmidberger, zwei der weltbesten und mehrfach ausgezeichnete Tischtennisspieler mit Handicap am Sonntag, 28. Oktober, nach Löningen. Unter dem Motto “Alle an einem Tisch” stellen sie sich um 13.30 Uhr in die Gelbrink Sporthalle Spielern ohne Handicap aus der Region zum Duell an der Platte. Mit Anastasia Peris (Blau Weiß Ramsloh), Nico Jost (SV Molbergen) und Ludger Engelmann (BV Essen) konnten drei der besten Sportler aus dem Kreis Cloppenburg für die vom VfL Löningen und BV Essen organisierte Veranstaltung gewonnen werden.

“Alle an einem Tisch” steht für gegenseitigen Respekt, die Solidarität und die Toleranz mit Menschen mit Behinderung. Über den Weg des Sports und insbesondere auf Sportveranstaltungen können auch Menschen mit Behinderung beweisen, dass sie etwas leisten wollen und können. Um eventuell vorhandene Ängste zu nehmen und Grenzen aufzulösen, soll es in Löningen “Tischtennis zum Anfassen und Mitmachen” geben.

Für das leibliche Wohl sorgen die Maximilian-Kolbe-Förder-schule für Lernen und Geistige Entwicklung und die Grundschule Löningen. Die Einnahmen kommen den beiden Einrichtungen zu Gute. Der Eintritt ist frei.

Foto: privat