Die dunklen Mächte feiern in Bippen

 

  1. Maiburger Hexenmarkt am Mittwoch –

Mystischer Abendmarkt zuvor am Dienstag

Bippen (oa) – Am 2. und 3. Oktober veranstaltet die Familie Bramsche auf ihrem Hof den “8. Maiburger Hexenmarkt”, diesmal unter dem Motto “Die dunklen Mächte feiern”. Mit Zauberhut, Besen, Mistgabel und Teufelshorn wird gefeiert, gehandelt, gelacht und getanzt.

Seit 2010 findet der Hexenmarkt statt, jährlich können auf der gut zwei Hektar großen Hofanlage weit über 60 Aussteller, Beschicker und Stände besucht werden. Und wer die Musik der Live-Band gemütlich unter den zahlreichen Baumbeständen genießen möchte, kann das in der neuen “Open Air Hexen Lounge”.

Bevor am Mittwoch, dem Tag der deutschen Einheit, der  Markttag von 10 bis 18 Uhr stattfindet, gibt es am Dienstag zuvor von 17 bis 23 Uhr den “Mystischen Abendmarkt”. Rund um lodernde Flammen, hunderte von Kerzen und Lichtern, Lampions, Feuerschalen und -tonnen, beleuchtete Bäume, Fackeln und Laternen spuken schaurig schöne Hexen und dämonhafte Wesen umher.

An beiden Tagen gibt es ein Festprogramm für Jung und Alt mit Gauklern, Samba, Hobbykünstlern, Trödlern, einem Krammarkt, Geschichtenerzählern, musikalischen Klängen mit “The Band”“ und dem DJ Team “DJ 5 Events”. Es wirken mit Samba Landaya, die Speellüe Emsland, das Erzähltheater Osnabrück, Olaf der Gaukler, Die Maiburger Hexen und Carlas Drehorgelmusik. Für das leibliche Wohl ist wie immer gesorgt, u.a. werden Kartoffelpuffer, Tiroler Wurst- und Käsespezialitäten, Fisch, Pizza und Käsespezialitäten, aber auch Pommes und Bratwurst angeboten. Selbstverständlich ist auch das Getränkeangebot große.

Weitere Infos gibt es auf www.maiburger-hexenmarkt.de im Internet.