Ludwig Fresenius Schulen bieten Ausbildungen mit Spaß und Perspektive

 

Osnabrück (oa) – Wie sieht die Arbeit von Ergotherapeuten aus? Was erwartet mich in der Ausbildung? Antworten darauf erhalten Besucher der Ludwig Fresenius Schulen Melle am 13. Juni von 8.15 bis 15 Uhr an der Bismarckstraße 32. Am “Tag der offenen Schule” erhalten Interessierte die Möglichkeit, die Ausbildung und Räumlichkeiten kennenzulernen. Persönliche Beratungsgespräche werden ebenfalls angeboten.

Die dreijährige Ergotherapie-Ausbildung beginnt im September und endet mit einer staatlichen Abschlussprüfung. Da die Ergotherapie-Schule offiziell vom Weltverband der Ergotherapeuten (WFOT) anerkannt ist, haben Absolvent/innen die Möglichkeit, auch im Ausland in ihrem Beruf zu arbeiten.

Wer sich für die Ausbildung im Fachbereich Biologisch-technische Assistenz (BTA) oder Physiotherapie interessiert, kann sich an den Ludwig Fresenius Schulen in Osnabrück (Möserstraße 54c) beraten lassen. Weitere Infos gibt es auf www.ludwig-fresenius.de im Internet.