Max Beckmann im Fokus

 

Stapelfeld (vs) – Bilder aus der Welt des Zirkus, des Jahrmarktes und des Theaters zählen zu den Leitmotiven des berühmten Künstlers Max Beckmann (1884-1950). Er interpretierte sie als Metaphern für zwischenmenschliche Beziehungen und für das Weltgeschehen. “Welttheater” ist entsprechend der Titel einer hochkarätigen Ausstellung in der Kunsthalle Bremen.

Zu einem Besuch dieser Ausstellung sowie zu einem Vorbereitungsseminar am 29. und 30. Januar lädt die Katholische Akademie Stapelfeld ein. Dr. Martin Feltes wird in das künstlerische Werk von Max Beckmann einführen und die wichtigsten Exponate der Ausstellung besprechen. Tags darauf findet die Fahrt nach Bremen statt, wo das Besprochene im Rahmen einer Führung vertieft werden kann. Alle Interessierten sind zu dieser Veranstaltung herzlich eingeladen. Weitere Infos bei Veronika Steiner unter 04471/1881128 oder per E-Mail an vsteiner@ka-stapelfeld.de.