“Klangspuren”

 

Neues Programm der AGQ-Schulband stellt gutes Songwriting in den Mittelpunkt

Quakenbrück (oa) – Am Samstag, 23. September, präsentiert die Schulband des Artland-Gymnasiums unter der Leitung von Arne Wellinghorst in der Aula ihr neues Programm “Klangspuren”. Ab 19 Uhr werden u.a. Songs von Ed Sheeran, Sarah Connor, Adele, Keane, David Gilmour, Ray Wilson sowie eine Eigenkomposition von Muriel Menz in überwiegend sehr reduzierten Arrangements dargeboten.

“Wir lassen (fast) alles weg – und ihr werdet hören, dass nichts fehlt”, lautet denn auch das Motto des Abends. Dabei werden die bereits nach dem Jubiläumskonzert “Pictures & Memories” (2015) gefeierten “starken Stim-men” der Bandmitglieder über weite Strecken in einem eher kammermusikalisch inspirierten musikalischen Kontext präsentiert. Da darf dann auch schon mal der Schlagzeuger hinter seinem Instrument hervortreten und eine zweite Stimme singen oder eine Sängerin den nächsten Song mit wehmütigen Violinenklängen veredeln. Moderiert wird der Abend von Celina-Sophie Kuhl und Muriel Menz, der Eintritt ist frei.

Foto: AGQ